Startseite2020-01-28T10:41:10+00:00

FUNAH

FuNah setzt sich aus den Komponenten „Fußball“ und „Nachhaltiges Lernen“ zusammen. Es verknüpft (soziales) Lernen mit Spiel, Spaß und Bewegung!

Fußball und nachhaltiges Lernen kombiniert? Das passt!

Die Anmeldung zum FuNah-Fußballcamp 2020 ist jetzt eröffnet!

Lerninhalte

Die Lernaufgaben werden mit der jeweiligen Kooperationsschule abgesprochen und durch zusätzliches Material für Deutsch als Zweitsprache von Seiten der Universität Hildesheim ergänzt…

Die Aufgaben der Coaches

Die FuNah-Coaches, Studierende der Universität Hildesheim, arbeiten ehrenamtlich bei FuNah mit, um Kindern & Jugendlichen an jeder…

Methoden von FuNah

Durch Rituale rahmen wir unsere Einheiten, um den Kindern möglichst viel Orientierung zu geben und ihnen Regeln näher zu bringen, die auch in ihrem Schulalltag wichtig sind (Sitzkreise…

Was gibt es noch?

Durch außerschulische Veranstaltungen wie Sommercamps, Schwimmkurse, Feriensprachcamps oder Fußballturniere (z.B. das interkulturelle Fußballturnier des buntkicktgut e.V. …

Die Ziele von FuNah

Die Ziele von FuNah sind vielfältig. Wir möchten Kinder und Jugendliche auf ihrem Lebensweg unterstützen, sie ermutigen und ihnen Wertschätzung entgegenbringen. Wir möchten Kinder und Jugendliche …

Wie helfe ich?

Als Studierende der Uni Hildesheim habt ihr die besten Voraussetzungen, selbst ein Coach zu werden und tatkräftig mitzuhelfen. Hierbei könnt ihr selbst Einblicke gewinnen…

Lerninhalte

Die Lernaufgaben werden mit der jeweiligen Kooperationsschule abgesprochen und durch zusätzliches Material für Deutsch als Zweitsprache von Seiten der Universität Hildesheim ergänzt…

Die Aufgaben der Coaches

Die FuNah-Coaches, Studierende der Universität Hildesheim, arbeiten ehrenamtlich bei FuNah mit, um Kindern & Jugendlichen an jeder…

Methoden von FuNah

Durch Rituale rahmen wir unsere Einheiten, um den Kindern möglichst viel Orientierung zu geben und ihnen Regeln näher zu bringen, die auch in ihrem Schulalltag wichtig sind (Sitzkreise…

Was gibt es noch?

Durch außerschulische Veranstaltungen wie Sommercamps, Schwimmkurse, Feriensprachcamps oder Fußballturniere (z.B. das interkulturelle Fußballturnier des buntkicktgut e.V. …

Die Ziele von FuNah

Die Ziele von FuNah sind vielfältig. Wir möchten Kinder und Jugendliche auf ihrem Lebensweg unterstützen, sie ermutigen und ihnen Wertschätzung entgegenbringen. Wir möchten Kinder und Jugendliche …

Wie helfe ich?

Als Studierende der Uni Hildesheim habt ihr die besten Voraussetzungen, selbst ein Coach zu werden und tatkräftig mitzuhelfen. Hierbei könnt ihr selbst Einblicke gewinnen…

MITGLIED WERDEN & HELFEN

FuNah setzt sich aus den Schwerpunkten „Fußball“ und „Nachhaltiges Lernen“ zusammen. Es verknüpft (soziales) Lernen mit Spiel, Spaß und Bewegung und bereitet dadurch besonders viel Freude!

Studierende

Für unsere bislang aktiven Standorte in Hildesheim und Peine sowie für weitere potenzielle Standorte in Niedersachsen suchen wir engagierte Menschen, die gewillt sind, berufsnahe und positive Erfahrungen im Umgang mit Kindern und individueller Förderung zu gewinnen. Für Studierende des GHR300-Studienganges kann bei Bedarf auch ein Projektschein ausgestellt werden. Sendet uns bei Interesse einfach eine Nachricht.

Schulen

Sie haben Interesse, FuNah auch an Ihrer Schule anzubieten? Dann schreiben Sie uns doch einfach eine kurze Nachricht mit den wichtigsten Infos zu Ihrer Schule. Die genauen Voraussetzungen und weiterführende Details können dann in einem persönlichen Gespräch erläutert werden.

Unterstützende

Sie möchten gerne unsere soziale und ehrenamtliche Arbeit mit Kindern und Jugendlichen unterstützen? Dann sind Sie bei FuNah genau richtig. Unsere Ziele sind das positive und soziale Miteinander, das Herausbilden von Bildungsbewusstsein und eines Selbstbildes sowie die Chancengleichheit in Bezug auf Bildung und Integration. Wir freuen uns über jede Unterstützung. Unseren Antrag auf Fördermitgliedschaft finden Sie hier.

MITGLIED WERDEN & HELFEN

FuNah setzt sich aus den Schwerpunkten „Fußball“ und „Nachhaltiges Lernen“ zusammen. Es verknüpft (soziales) Lernen mit Spiel, Spaß und Bewegung und bereitet dadurch besonders viel Freude!

Studierende

Für unsere bislang aktiven Standorte in Hildesheim und Peine sowie für weitere potenzielle Standorte in Niedersachsen suchen wir engagierte Menschen, die gewillt sind, berufsnahe und positive Erfahrungen im Umgang mit Kindern und individueller Förderung zu gewinnen. Für Studierende des GHR300-Studienganges kann bei Bedarf auch ein Projektschein ausgestellt werden. Sendet uns bei Interesse einfach eine Nachricht.

Schulen

Sie haben Interesse, FuNah auch an Ihrer Schule anzubieten? Dann schreiben Sie uns doch einfach eine kurze Nachricht mit den wichtigsten Infos zu Ihrer Schule. Die genauen Voraussetzungen und weiterführende Details können dann in einem persönlichen Gespräch erläutert werden.

Unterstützende

Sie möchten gerne unsere soziale und ehrenamtliche Arbeit mit Kindern und Jugendlichen unterstützen? Dann sind Sie bei FuNah genau richtig. Unsere Ziele sind das positive und soziale Miteinander, das Herausbilden von Bildungsbewusstsein und eines Selbstbildes sowie die Chancengleichheit in Bezug auf Bildung und Integration. Wir freuen uns über jede Unterstützung. Unseren Antrag auf Fördermitgliedschaft finden Sie hier.

Interview mit Omar Fahmy

Innerhalb unseres Praktikums, welches wir (Dominik und ich) im Rahmen unseres Studiums absolvieren mussten. Dabei fiel auf, dass die ,,Lern-AG’s weniger gut besucht wurden, wohingegen die Fußball-Angebote überfüllt waren. Die Idee, beides zu kombinieren, entstand und die ersten Durchläufe wurden von sehr, sehr vielen Kindern angewählt – sowohl von Mädchen als auch von Jungen. Der Gedanke, anderen Kindern etwas mit auf dem Weg zu geben, war schon immer da und als die Möglichkeit sich ergab, ging alles ziemlich schnell und wir konnten FuNah mit Hilfe einiger Institutionen und unserer Professorin Vera Volkmann an den Schulen erfolgreich implementieren.

FuNah hilft Kindern und Jugendlichen, die es manchmal nicht so einfach im Leben haben – egal ob in der Schule oder auch privat – wir wollen da sein und den Kindern & Jugendlichen fachliche wie auch pädagogisch wertvolle Angebote ermöglichen. Doch darauf soll das Projekt nicht reduziert werden, denn ein weiterer Schwerpunkt liegt darin, Kinder und Jugendliche zusammenzubringen, um beispielsweise Vorurteile abzubauen und das Miteinander zu fördern.

Aktuell laufen verschiedene Programme bei FuNah. Zu den wöchentlich stattfindenden Einheiten in den Kooperationsschulen, gibt es die Feriensprachcamps, FuNah-Sommercamps, Schwimmkurse, Interkulturelle Sportveranstaltungen und den Beach-Soccercup.

Magische Momente spiegeln sich immer in den Begegnungen mit den Kindern und Jugendlichen, in Gesprächen wie auch in Evaluationen, wenn im Zusammenhang mit FuNah Worte wie Familie, Vertrauen, Freunde etc. fallen. Das sagt viel über die tolle Arbeit der Coaches aus und zeigt, dass wir auf einem guten Weg sind, der jedoch noch nicht am Ende ist.

Ziel von FuNah ist es, noch weitere regelmäßig stattfindende Angebote außerhalb der Schule zu organisieren und durchzuführen. Da sind wir gerade bei der Planung eines sehr interessanten Projektes, bei dem mehrere Institutionen mitwirken. Wir hoffen, dass alles im Frühjahr 2020 soweit ist und wir starten können.

Wir werden, sobald wir die wichtigsten Details geklärt haben, das Projekt zu einem gegebenen Anlass präsentieren. Wir freuen uns sehr auf das geplante Vorhaben und sind bereits voller Tatendrang.